Aktuelle Informationen
Aus der Verwaltung
Aus den Gremien
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Lebendiger
Adventskalender
Videothek
Panoramen
Kontakt
Aus der Verwaltung
Städte Spremberg und Szprotawa…
Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier hat zusammen mit der Schulleiterin ...weiter
Virtueller Spremberger Stadtrundgang…
Am 15. Dezember 2017 eröffnete Bürgermeisterin Christine Herntier gemeinsam mit ...weiter
Sprechstunde bei Bürgermeisterin…
Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde ...weiter
Öffnungszeiten de Schwimmhalle…
Ab dem 03. Januar 2018 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten! ...weiter
Eingeschränkte Nutzung der…
Aufgrund eines Wettkampfes kann die Schwimmhalle Spremberg am 16. Dezember 2017 nur ...weiter
Fachkräfte gesucht! - Informationen…
Sie wollen gern (zurück) in die Lausitz? Die Agentur für Arbeit Cottbus hilft Ihnen ...weiter
Schöffen gesucht! -Schöffenwahl…
Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit ehrenamtliche Schöffen und Schöffinnen ...weiter
Spremberger Wochenmarkt zum…
Der letzte Wochenmarkt findet in diesem Jahr am Donnerstag, 21. Dezember 2017, statt. ...weiter
Einschränkungen im Straßenverkehr…
1. Vollsperrung der Langen Straße vom Postgebäude bis zur Einmündung zum Marktplatz ...weiter
Information zum Abgabe-/Umlagebescheid…
Der Fachbereich Finanzen – Sachgebiet Steuern und Abgaben – der Stadt Spremberg ...weiter
Online Befragung

Hallo Spremberger,

mein Name ist Jana Wolter und ich führe im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der BTU Cottbus-Senftenberg eine Befragung zu dem Thema „Wie sollte eine Kommune im Internet auftreten?“ durch.

Ziel der Befragung ist es herauszufinden, in wie fern man die vorhandenen Webportale der Stadt Spremberg verbessern und ausbauen kann. Ihre Teilnahme trägt wesentlich dazu bei. Dazu müssen Sie nur den Fragebogen ausfüllen (Für alle die nicht so computeraffin sind, liegen die Fragebögen in Papierform in der Tourist-Information aus). Zum Öffnen der PDF brauchen Sie einen PDF-Reader wie zum Beispiel Acrobat Reader, dieser ist kostenlos downloadbar.

Wenn der Fragebogen online ausgefüllt wurde, haben Sie drei Möglichkeiten um ihn mir zuzuschicken.

- Sie drucken den Fragebogen aus und werfen ihn in den Karton in der Tourist-Information

- Sie haben ein installiertes E-Mail-Programm wie Thunderbird oder Microsoft Outlook. Dann können Sie den Abschicken-Button drücken. Dabei öffnet das E-Mail-Programm ihr Postfach und erstellt automatisch eine E-Mail mit der PDF als Anhang. Nun müssen Sie nur noch die Mail abschicken.

- Oder Sie speichern die Datei auf Ihrem PC und öffnen in Ihrem Browser Ihr E-Mail-Postfach und verfassen eine E-Mail an wolteja1@b-tu.de und setzen die PDF als Anhang.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Download: Online Befragung

Zurück







Suche
Weiterempfehlung
Kontakt
3xcms
facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.