Aktuelle Informationen
Aus der Verwaltung
Ausschreibungen
Aus den Gremien
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aus der Verwaltung
Sprechstunde bei Bürgermeisterin…
Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde ...weiter
Informationen zum Rufbus…
Im Rahmen des Modellvorhabens „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität ...weiter
Zahlungserinnerung
Hiermit erinnert die Stadtkasse der Stadt Spremberg gem. § 259 der Abgabenordnung ...weiter
Termine Bauernmarkt 2018…
Der Bauernmarkt auf dem Markt in Spremberg findet im Jahr 2018 an folgenden Samstagen ...weiter
Ordnungsbehördliche Verordnung…
Gemäß § 26 Abs.1 des Gesetzes über den Aufbau und die Befugnisse der Ordnungsbehörden ...weiter
Vielfältige Angebote an…
Liebe Eltern,die Stadt Spremberg verfügt seit vielen Jahren über ein gut ausgebautes ...weiter
Einsatzplan für die Kehrmaschine…
Der Einsatzplan der Kehrmaschine in der Stadt Spremberg für das Jahr 2018 ist im ...weiter
Fachkräfte gesucht! - Informationen…
Sie wollen gern (zurück) in die Lausitz? Die Agentur für Arbeit Cottbus hilft Ihnen ...weiter
Erscheinungstage vom "Amtsblatt…
Entnehmen Sie bitte die Erscheinungstage mit dem jeweiligen Redaktionsschluss für ...weiter
Abbruch und Ersatzneubau…
Auf Grund der vorbereitenden Arbeiten für den bevorstehenden Abbruch des maroden ...weiter
Online Befragung

Hallo Spremberger,

mein Name ist Jana Wolter und ich führe im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der BTU Cottbus-Senftenberg eine Befragung zu dem Thema „Wie sollte eine Kommune im Internet auftreten?“ durch.

Ziel der Befragung ist es herauszufinden, in wie fern man die vorhandenen Webportale der Stadt Spremberg verbessern und ausbauen kann. Ihre Teilnahme trägt wesentlich dazu bei. Dazu müssen Sie nur den Fragebogen ausfüllen (Für alle die nicht so computeraffin sind, liegen die Fragebögen in Papierform in der Tourist-Information aus). Zum Öffnen der PDF brauchen Sie einen PDF-Reader wie zum Beispiel Acrobat Reader, dieser ist kostenlos downloadbar.

Wenn der Fragebogen online ausgefüllt wurde, haben Sie drei Möglichkeiten um ihn mir zuzuschicken.

- Sie drucken den Fragebogen aus und werfen ihn in den Karton in der Tourist-Information

- Sie haben ein installiertes E-Mail-Programm wie Thunderbird oder Microsoft Outlook. Dann können Sie den Abschicken-Button drücken. Dabei öffnet das E-Mail-Programm ihr Postfach und erstellt automatisch eine E-Mail mit der PDF als Anhang. Nun müssen Sie nur noch die Mail abschicken.

- Oder Sie speichern die Datei auf Ihrem PC und öffnen in Ihrem Browser Ihr E-Mail-Postfach und verfassen eine E-Mail an wolteja1@b-tu.de und setzen die PDF als Anhang.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Download: Online Befragung

Zurück





facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.