Aktuelle Informationen
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aktuelles
Stellenausschreibung Kommunalen…
Die Stadt Spremberg stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenKommunalen Gebäudewirt ...weiter
Achtung: Ausfall von Sprechzeiten…
Auf Grund von ganztägigen Wartungsarbeiten fallen am 25. und 26. Juli 2018 in der ...weiter
Änderung im Ehrenamt der…
Aus persönlichen Gründen kann die 19. Spremberger Spreenixe, Francy Kuhlee, ihr ...weiter
Bürgerbüro am 15. August…
Das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Spremberg, Am Markt 2, bleibt aus organisatorischen ...weiter
Sprechstunde bei Bürgermeisterin…
Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde ...weiter
Örtliche Liga lädt zu den…
Bereits zum 17. Mal organisieren Vereine und andere Institutionen Veranstaltungen, ...weiter
Offenlage - Ergänzungssatzung…
Öffentliche Auslegungdes Entwurfs der Ergänzungssatzung „Bergstraße“ in SprembergDie ...weiter
Springbrunnen im Stadtpark…
In den frühen Morgenstunden des 6. Juli 2018 entdeckten Spaziergänger am Springbrunnen ...weiter
Informationen zum Rufbus…
Im Rahmen des Modellvorhabens „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität ...weiter
Elterninformation vom Land…
Das Land Brandenburg hat noch vor Beginn der Sommerferien 2018 eine Elterninformation ...weiter
Schöffen gesucht! -Schöffenwahl 2018-

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit ehrenamtliche Schöffen und Schöffinnen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 neu gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Cottbus und am Landgericht Cottbus als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Die Bewerber und Bewerberinnen sollten unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

· Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit

· Wohnsitz in der Stadt Spremberg

· Alter zwischen 25 und 69 Jahre

· geistige und gesundheitliche Eignung

Schöffen sollten über soziale Kompetenzen verfügen, kommunikations- und dialogfähig sein und auch in schwierigen Situationen Objektivität und Unvoreingenommenheit wahren.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife. Juristische Kenntnisse jeglicher Art sind für das Amt nicht erforderlich.

Bewerbungen für das Schöffenamt können bis zum 28.02.2018 schriftlich oder persönlich während der Sprechzeiten beim Fachbereich Bürgerservice der Stadt Spremberg, Zimmer 208 im Rathaus, Telefon: 03563/340-329 abgegeben werden.

Das entsprechende Formular finden Sie auch auf der Internetseite www.stadt-spremberg.de (Rubrik: Was-Wie-Wo > Dienstleistungen A-Z > Schöffenwahl).

Die Volkshochschule Cottbus bietet für Interessierte am 18.01.2018 in der Zeit von 17.30 Uhr – 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0355/3806050 oder im Internet unter www.lernzentrum-cottbus.de

1 2 3 [>] 






facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.